Kostenlos anmelden

Ich bin ein(e):
weiter »


Gleich zwei Ladies auf einmal

Männlicher User (25) berichtet von seinem ersten arrangierten Fickdate

Mann sitzt zwischen zwei Frauen in Dessous

Als Sportstudent hatte ich ja eigentlich nie große Schwierigkeiten gehabt, Frauen kennenzulernen und auch ins Bett zu bekommen. Doch irgendwie habe ich während meiner zweijährigen Beziehung mit Susanne gemerkt, dass mir im Bett irgendetwas fehlt. Es war zwar ganz nett, die Nestwärme einer festen Beziehung zu spüren und jeden Abend im Bett neben meiner Freundin einzuschlafen. Allerdings war das Prickeln beim Sex schon nach ein paar Monaten weg und die Trennung vor etwa zwei Monaten war dann nur eine Frage der Zeit.

Als ich die Trennung nach ungefähr vier Wochen halbwegs verdaut hatte, wollte ich mich mit ein paar Freunden wieder ins Nachtleben stürzen und auf andere Gedanken kommen. Irgendwie fand ich aber die ganzen gleichaltrigen Frauen in dem Club überhaupt nicht mehr interessant und ältere, reifer wirkende Frauen wollte ich vor meinen Kumpels nicht ansprechen.

Reife Frauen auf der Sexbörse

Als ich schließlich gegen drei Uhr morgens zu Hause war, wollte ich mir zu einem Porno aus dem Internet die Palme wedeln. Da sah ich eine Werbebanner für ein Dating-Portal und sah mir die Seite aus Neugierde mal an. Weil sich in mir so Einiges an Lust aufgestaut hatte, meldete ich mich an und hatte (wohl auch wegen einem Bild von meinem nackten Oberkörper) gleich eine ganze Reihe von Nachrichten in meinem Posteingang.

Zwei der reiferen Frauen fand ich auf Anhieb unglaublich sexy und verführerisch: die 35-jährige Tanja und die 42-jährige Lisa. Besonders heiß fand ich, dass beide Frauen eigentlich verheiratet waren und in ihrem Profil eine Bi-Neigung angegeben hatten, schließlich hatte ich mir schon oft zu heißen Lesben-Pornos einen heruntergeholt.

Das Date zu dritt

Ich dachte mir also, warum sollte ich es nicht probieren und schlug den beiden heißen Kandidatinnen noch für die selbe Nacht einen geilen Dreier vor. Mann, hatte ich ein Glück! Nachdem wir alle drei untereinander Fotos ausgetauscht hatten, war die Sache klar. Nur etwa eine Stunde später wollten die Beiden zu mir in die Wohnung kommen und so richtig geilen Spaß haben.

Ich räumte meine Studentenbude also noch kurz etwas auf und zündete ein paar Kerzen an. Dann legte ich eine Flasche Prosecco ins Eisfach, mit der ich meine heißen Sexmäuschen wenig später so richtig in Stimmung bringen wollte. Schließlich läutete es an der Tür und als ich öffnete, bot sich mir schon der erste heiße Anblick: Tanja und Lisa standen beide im Minirock und im knappen Top vor der Tür und gaben sich eng umschlungen Zungenküsse.

Wir setzten uns mit einem Glas Prosecco auf die Couch, aber Tanja drückte mich in die Kissen, während Lisa aus der Flasche etwas Prosecco über meinen Oberkörper fließen ließ. Ich verdrehte vor lauter Geilheit nur noch die Augen, als die beiden Frauen mit ihren Lippen und Zungen gleichzeitig die Spur des prickelnden Proseccos verfolgten.

Immer wieder gern

Der Abend war ein voller Erfolg für mich! Es hat sich eindeutig gelohnt mit der Anmeldung. Und vor allem: Es blieb nicht bei dem einen Date. Ich hatte danach noch zahlreiche weitere Treffen, die so richtig schön dreckig waren. Ganz nach meinem Geschmack. Gerade meine Leidenschaft für ältere Frauen konnte ich total ausleben, seit ich mich auf dem Portal angemeldet habe.

Bildnachweis Fotolia: @ twinsterphoto