Kostenlos anmelden

Ich bin ein(e):
weiter »

Die neue Freundin

Lisa und Mark waren seit 12 Jahren verheiratet, doch Lisa hatte einfach keine Lust mehr auf Sex. Es lag nicht an Mark, er war ein toller Liebhaber und immer zärtlich zu ihr, es lag an ihren Fantasien. Lisa konnte nicht anders, sie dachte permanent an Frauen. Obwohl sie versuchte es zu verdrängen musste sie sich nach und nach eingestehen, dass sie bi war.

Es dauerte lange, bis sie sich ihrer besten Freundin anvertraute, doch die verurteilte sie nicht, sondern wusste Rat. Sie erzählte von der Möglichkeit, im Internet private Sexkontakte zu finden und Sex gratis zu bekommen. Lisa hatte nämlich schon mit dem Gedanken gespielt, ihre Gelüste bei einer Nutte auszuleben. Eine Affäre mit einer Frau wäre genau das, wonach sich die junge Frau schon lange sehnte. Einmal hatte sie ein Erlebnis mit einer Frau gehabt, das war aber nur Sex per SMS gewesen mit einer Frau, die sie im Chat kennengelernt hatte. Sie hatten sexuelle Fantasien ausgetauscht und sich dabei befriedigt. Lisa wollte vor allem wissen, wie es sich anfühlte eine Frau zu lecken und so hörte sie auf den Rat ihrer besten Freundin und begann online nach der passenden Frau für eine geile Affäre zu suchen. Sie lernte in einem Chat die 52-jährige Anna kennen. Der Altersunterschied war groß, schließlich war Lisa erst 33, doch Anna faszinierte die junge Frau von Anfang an.

Unverbindliches Kennenlernen beim DVD-Abend

Lisa war von Anfang an ehrlich, sie erzählte, dass sie noch nie mit einer Frau geschlafen habe und verschwieg auch ihren Mann nicht. Anna war verständnisvoll und lud Lisa zu einem unverbindlichen Kennenlernen zu sich nach Hause ein. Es sollte ein lockerer Abend werden, bei dem gemeinsam DVDs geschaut werden. Lisa sagte aufgeregt zu und so kam es, dass sie am nächsten Abend bei der älteren Frau an der Tür klingelte. Schon als sie den Flur des Hauses betrat spürte Lisa ihr Herz rasen, sie ahnte bereits, dass sie hier nicht nur DVDs schauen würde. Doch zunächst sah es wirklich danach aus. Die beiden Frauen verstanden sich prächtig und nach zwei Gläsern Wein wurde auch die Stimmung merklich lockerer. Doch als Anna nach dem ersten Film die DVD wechselte, änderte sich die Stimmung rasch. Auf dem großen Fernseher waren zwei Lesben zu sehen, die sich hingebungsvoll die Mösen ausleckten. Das schlabbernde Geräusch, das Stöhnen der geleckten Frau und der Anblick brachten Lisa fast augenblicklich zum Auslaufen. Sie sah gebannt auf das Geschehen und als Anna ihre Schenkel streichelte, spreizte sie die Beine ohne es zu merken. Da sie einen knielangen Rock trug, konnte Anna problemlos mit der Hand darunter wandern und Lisa zitterte, als die ältere über ihre Spalte strich. Der Slip war längst getränkt vor Lust und Annas Finger schoben ihn spielerisch zur Seite.

Ausgeleckt und befriedigt

Noch nie war Lisa von einer Frau so berührt worden, sie zitterte vor Aufregung, als Anna vom Sofa glitt und sich zwischen die Schenkel der jungen Frau kniete. Sie wusste, was jetzt kam und sie spreizte gierig ihre Beine. Noch immer hing ihr Blick auf dem Pornofilm, in dem sich die beiden Frauen immer noch ausgiebig oral befriedigten. Sie spürte den Atem ihrer neuen Freundin auf ihrer Muschi und konnte fühlen, wie die ihre Spalte mit den Fingern noch weiter öffnete. Dann war es endlich soweit, die Zunge Annas rieb über ihren Kitzler und Lisa wäre beinahe sofort zum Orgasmus gekommen. Sie stöhnte, wand sich auf dem Sofa und Anna trieb sie innerhalb von zwei Minuten zu einem Höhepunkt, wie sie ihn noch nie zuvor erlebt hatte.

Selbst die ältere war erstaunt über die schnelle Erfüllung ihrer neuen Freundin. Mit feucht glänzenden Lippen grinste sie Lisa an. "Du hast es aber wirklich gebraucht", lachte sie und Lisa wurde rot. "Ich brauche noch etwas anderes", gab sie leise zu und Anna sah sie neugierig an. "Was denn?", wollte sie wissen und dann verstand sie. Mit einem schelmischen Grinsen öffnete sie ihre Hose, zog sie langsam und aufreizend aus und präsentierte Lisa ihre rasierte Pussy. "Du willst es schmecken, hab ich recht?", fragte sie und die andere nickte. "Nur zu, ich bin geil, seit ich dich kennengelernt habe", lächelte Anna. Sie setzte sich auf einen Sessel gegenüber, spreizte die Beine und präsentierte eine saftige, feuchte, rosige Möse.

Endlich die Erfüllung

Lisa konnte nicht sitzen bleiben, als sie den herrlichen Anblick gegenüber sah. Sie glitt vom Sofa und krabbelte zu Anna herüber. Sie sog den Atem ein und genoss den Geruch. Als sie die Zunge zwischen ihren Lippen hervorschnellen ließ und sie schließlich langsam über die Schamlippen der anderen bewegte, wusste sie, dass sie die Erfüllung gefunden hatte. Das war Sex, wie sie ihn brauchte. Sie brauchte keine Schwänze, sie wollte Mösen und das am liebsten jeden Tag. Für Lisa gab es keine Scheu mehr, sie wirbelte mit ihrer Zunge durch Annas Spalte, als hätte sie nie etwas anderes getan. Ihre Lippen umschlangen den dicken Kitzler, sie drang mit der Zunge ins enge Loch ein und sie bescherte Anna zwei Orgasmen, die die reife Lady nie wieder vergessen würde. Sie blieb die Nacht bei ihrer neuen, reifen Freundin, denn es gab noch viel mehr, was Lisa gern ausprobieren würde. Mit Mark würde sie zusammenbleiben, denn er war ein toller Kerl, aber sie wusste jetzt, dass sie sich zwischendurch immer wieder eine Sexaffäre mit Anna oder einer anderen Frau gönnen würde.

Weitere geile Geschichten für Ihr Kopfkino

Ablenkung erfolgreich geglückt
Carlas Mann geht fremd
Das heimliche Treffen im Hotel
Der attraktive Verkäufer
Der Chat mit Anna
Der etwas andere Urlaub
Der fremde im Ehebett
Der Retter in der not
Devote Fantasien
Dicker Spaß in der Therme
Die geile Sklavin
Die Hochzeit
Die knisternde Internetbekanntschaft
Die neue Freundin
Die scharfe Putzfrau
Die Traumfrau aus dem Schwarzwald
Die Zahnarzthelferin
Die Zugfahrt
Ein aufregender Krankenhausaufenthalt
Ein Jahr voller Abenteuer
Ein lustvolles Dinner
Einer ist nicht genug
Frust wird zu Lust
Heiße Abenteuer im Park
Heiße Luder gibt es doch
Im Sexkino mit einem Mann
Jennis erste Frau
Schnelles Date in der Umkleidekabine
Schweißtreibende Stunden
Traum in der Badewanne
Überfall in der Tiefgarage
Überraschung im Fitnessstudio
Weibliche Lust
Wilde Leidenschaft zu dritt
Zwei Rubensfrauen

Bildnachweise:
Quelle: Fotolia
oberes Bild © sakkmesterke
unteres Bild © Wisky