Kostenlos anmelden

Ich bin ein(e):
weiter »


Wilde Leidenschaft zu dritt

Irritiert schaute Lars auf den Bildschirm. Er rieb über seine Augen, schaute wieder hin, doch das Bild hatte sich nicht geändert. Seine Chatpartnerin Anja, mit der er seit wenigen Tagen auf dem Seitensprungportal chattete, hatte ihm tatsächlich ein absolut heißes Bild von sich geschickt, auf dem sie gerade mit dem Kopf zwischen den Schenkeln einer anderen verschwunden war.

"Schaffst du uns beide?" lautete der Titel vom Bild und Lars stockte der Atem. Ob er sie schaffen würde? Was für eine Frage! Natürlich würde er, doch er konnte sich einfach nicht vorstellen, dass sie das wirklich ernst meinte. Suchte sie wirklich einen Liebhaber für sich und ihre beste Freundin? Doch sie meinte es ernst. Das merkte er schon am kommenden Abend, als er nervös in der Lobby des Hotels stand, das sie ihm genannt hatte. Er rechnete niemals damit, dass sie auftauchen würde, doch tatsächlich betraten Anja und ihre Freundin Agnes um Punkt 20:00 Uhr das Hotel und eine sah geiler aus als die andere. Anja war 42 Jahre alt, würde von ihrem Körper aber locker als 30-jährige durchgehen. Agnes war mit 38 etwas jünger, aber auch sie war komplett hemmungslos und versaut, was Lars sehr bald feststellen sollte. Zunächst begrüßten sich die drei freundlich, tranken gemeinsam einen Cocktail in der Bar und schon nach einer halben Stunde war die Luft so aufgeladen von erotischer Stimmung, dass Lars vorschlug, den nächsten Drink auf dem Zimmer zu nehmen. Die beiden Damen kamen seiner Einladung nur zu gern nach und als sie eine viertel Stunde später in der großzügigen Lounge des Hotelzimmers saßen und Lars den Wein servierte, küssten sich die beiden Frauen bereits.

Ein Augenblick der Freude

Lars wäre beinahe die Flasche aus der Hand gefallen, dass die Frauen so offensiv vorgehen würden, hatte er nicht erwartet. Er setzte sich auf den Sessel gegenüber des breiten Loungesofas, auf dem sich Anja und Agnes miteinander vergnügten. Die blonde Agnes schien die dominantere der beiden zu sein, denn sie hatte Anjas Kopf ein wenig in den Nacken gelegt und küsste sie immer wieder gierig. Währenddessen wanderten ihre Hände bereits über den Körper der anderen. Gefesselt starrte Lars auf den Oberkörper Anjas, als sich Agnes daran machte, sie von ihrer Bluse und ihrem BH zu befreien. Es kamen wunderschöne, voluminöse Brüste zum Vorschein, deren dunkle Nippel bereits abstanden vor Lust. Lars Hose spannte über seinem Glied extrem, doch er konnte den Blick nicht von den beiden Frauen wenden. Agnes hatte Anja nun auf den Rücken gelegt und machte sich daran ihr die Jeans und den Slip auszuziehen, so dass die dunkelhaarige vollkommen nackt vor Lars und Agnes lag. Lars wollte aufstehen, doch Agnes gab ihm zu verstehen, sitzen zu bleiben und zuzuschauen. Die Blondine küsste sich langsam über den Körper ihrer Freundin nach unten. Mit großen Augen und steifem Schwanz sah Lars dabei zu, wie die hübsche Milf die Brustwarzen der dunkelhaarigen Freundin in den Mund nahm und daran saugte. Dann leckte sie weiter nach unten, vertiefte kurz die Zunge im Bauchnabel, nur um sich dann auf den Weg zur feuchten Lustgrotte Anjas zu machen.

Orales Vergnügen mit Orgasmus

Mit einer harschen Handbewegung schob Agnes die Beine ihrer Freundin auseinander und besah das geöffnete Dreieck. Lars wurde bei dem Anblick fast ein wenig schwindelig, die Pussy war bereits nass vor Lust und als Agnes ihre Zunge durch die Furche gleiten ließ, nahm Lars seinen Schwanz in die Hand und begann ihn heftig zu wichsen. Der blonde Schopf verschwand zwischen den Schenkeln Anjas und das schmatzende Geräusch der Lippen, die durch die nasse Möse glitten, war im ganzen Raum zu vernehmen. Anja bog den Rücken durch, packte das blonde Haar der Freundin und presste deren Gesicht tief in ihren Schoß. "Du leckst mich so gut", stöhnte sie und für Lars war es nicht mehr möglich, sich noch einen Moment zu beherrschen. Agnes kniete vor Anja, in der Doggyposition und ihr Rock war nach oben gerutscht. Als Lars erkannte, dass die Blondine keinen Slip trug, war er nicht mehr Herr seiner Gedanken. Mit schnellen Schritten stand er hinter ihr und packte ihre Pobacken. Für einen Moment war Agnes verwundert, doch dann wackelte sie aufreizend mit dem Po und ließ es sich nur zu gern gefallen, dass Lars mit der Hand zwischen ihre Beine fuhr und ihre Furche rieb. Sie stöhnte ihre Lust direkt in die Pussy ihrer Freundin, die wiederum stöhnend und zuckend Agnes Kopf umklammerte. Lars versuchte sich noch zurückzuhalten, dann aber konnte er nicht mehr anders, sondern stieß ohne Vorwarnung seinen Schwanz in die Möse der Blondine. Sie jaulte unterdrückt auf, parierte die Stöße aber mit Leidenschaft.

Drei sind keiner zu viel

Immer heftiger und härter stieß Lars zu, der Tiger in ihm war erwacht und der Anblick der beiden hemmungslosen Frauen hatte ihn auf ein Lustlevel gebracht, was er so noch nicht kannte. Agnes konnte ihr Keuchen nicht mehr unterdrücken und die Vibrationen ihrer Lippen übertrugen sich sofort auf den Schoß ihrer Freundin, die in einem nicht enden wollenden Orgasmus explodierte. Nachdem die Wellen des Höhepunkts bei Anja bereits abgeebt waren, kam Agnes dem Gipfel immer schneller entgegen. Wie von Sinnen stieß Lars in ihre Möse, schlug mit der flachen Hand auf ihren Arsch und dann kam sie, laut und schreiend. Lars, der noch nicht fertig war, zog sich schnell aus ihr zurück, drängte sie sanft zur Seite und kam dann zu Anja, die immer noch mit gespreizten Beinen auf dem Rücken lag. Ohne zu fragen und ohne zu zögern drängte er sich in ihre Möse und stieß nun hier weiter. Ihr überraschtes Wimmern erregte ihn und als sie die Beine um seinen Oberkörper schlang und ihn ganz eng in sich zog, war sie vollkommen bereit sich ihm hinzugeben. Agnes nutzte die Rückenlage ihrer Freundin und setzte sich mit gespreizten Beinen über deren Gesicht. Anja wusste, was sie zu tun hatte und leckte den geschwollenen Kitzler mit sanften Zungenschlägen, während sie die Stöße von Lars parierte. Beinahe gleichzeitig kamen alle drei zum Orgasmus, ein Erlebnis was wohl niemand dieser drei so schnell vergessen würde.

Weitere geile Geschichten für Ihr Kopfkino

Ablenkung erfolgreich geglückt
Carlas Mann geht fremd
Das heimliche Treffen im Hotel
Der attraktive Verkäufer
Der Chat mit Anna
Der etwas andere Urlaub
Der fremde im Ehebett
Der Retter in der not
Devote Fantasien
Dicker Spaß in der Therme
Die geile Sklavin
Die Hochzeit
Die knisternde Internetbekanntschaft
Die neue Freundin
Die scharfe Putzfrau
Die Traumfrau aus dem Schwarzwald
Die Zahnarzthelferin
Die Zugfahrt
Ein aufregender Krankenhausaufenthalt
Ein Jahr voller Abenteuer
Ein lustvolles Dinner
Einer ist nicht genug
Frust wird zu Lust
Heiße Abenteuer im Park
Heiße Luder gibt es doch
Im Sexkino mit einem Mann
Jennis erste Frau
Schnelles Date in der Umkleidekabine
Schweißtreibende Stunden
Traum in der Badewanne
Überfall in der Tiefgarage
Überraschung im Fitnessstudio
Weibliche Lust
Wilde Leidenschaft zu dritt
Zwei Rubensfrauen

Bildnachweise:
oberes Bild @ rdrgraphe
unteres Bild @ rdrgraphe