Kostenlos anmelden

Ich bin ein(e):
weiter »


Sex im Auto - So kommst Du richtig in Fahrt

Du suchst einen neuen Kick für dein Liebesleben? Da gibt es in den eigenen vier Wänden schon verschiedene Variationsmöglichkeiten - aber auch auf den eigenen vier Rädern. Erfahrung mit Sex im Auto hat schon jeder Sechste gemacht, bei den unter 30-Jährigen sogar jeder Dritte. Nach dem Bett und der Couch liegt das Auto als liebster Ort für den Intimverkehr übrigens auf Rang vier.

Pärchen beim Liebesspiel im Auto

Davor kommt noch Sex in der Natur - und dabei sind die Übergänge zum Auto fließend. Nach Küche oder Badewanne treiben es die Deutschen übrigens auch im Büro gerne - oder im Aufzug. Im Lift allerdings muss es schnell gehen - genauso, wie in der Autowaschanlage.

Die Regeln

Für Sex im Auto gilt: Erlaubt ist, was gefällt - und das beginnt schon bei der Auswahl des Standortes. Dabei redet jedoch der Gesetzgeber ein Wörtchen mit. Zwar ist Sex im öffentlichen Raum grundsätzlich nicht verboten. Fühlt sich aber jemand davon belästigt, kann er Anzeige wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses oder einer Ordnungswidrigkeit stellen.

Hast du also Spaß mit deinem Date auf dem Parkplatz eines Supermarktes am Samstagvormittag, ist es sehr wahrscheinlich, dass sich jemand belästigt fühlt. Etwas diskreter geht es in der Tiefgarage zu. Dort ist in einer abgelegen Ecke, auf einem der unteren Geschosse ein schönes Kribbeln dabei: Du hörst und siehst die anderen Besucher mit weiteren Fahrzeugen - aber die euch hoffentlich nicht.

sexy Frau posiert in offener Autotür sitzend

Der Kontrast zur Tiefgarage ist das Parkhaus, am besten ganz oben auf dem Deck bei herrlichem Sommerwetter. Wegen der Hitze wird kaum jemand einen Platz dort oben suchen: So bleibst du mitten in der Stadt unter strahlender Sonne ungestört beim Sex im Auto. Das wird allerdings nicht nur wegen der Erotik eine heiße Nummer... Hoffentlich hast du eine Klimaanlage!

Zwischen Waschanlage und Waldweg

Ebenso dunkel und kuschelig wie in der Tiefgarage ist es im Autokino. Dort ist die Gefahr, entdeckt zu werden und eine Anzeige zu bekommen, sehr gering. Die Aufmerksamkeit der weiteren Gäste richtet sich auf die Leinwand. Und wenn du dennoch entdeckt wirst, stellen die anderen Besucher vielleicht fest, dass Sex mit dem Partner im Auto besser ist als der Film.

Der Klassiker für eine Nummer im Auto jedoch ist die freie Natur: Grünanlage mit Parkplatz, Feldweg, Wald oder ein abgelegener, einsamer Ortsteil. Hier sind die Übergänge zum Sex in der Natur fließend, zum Beispiel, wenn ihr eure Aktivitäten auf die Motorhaube ausweitet. In den Herbst- und Wintermonaten, bei Kälte und Regen, empfiehlt sich das geschlossene Fahrzeug mit laufender Heizung.

Nackte Frauenbeide auf stützen sich auf Lenkrad ab

Dabei geht es gelegentlich etwas eng zu, aber genau das kann natürlich auch den Reiz an der Sache ausmachen. Im Sommer verschaffen geöffnete Fenster, Türen oder Schiebedächer mehr Bewegungsspielraum. Dazu kommt das erregende Gefühl, in jeder Sekunde entdeckt zu werden: vielleicht durch einen einsamen Wanderer oder Mountainbiker. Das verstärkt das Kribbeln ungemein.

Tipp: Buche das das All inclusive-Paket in der Autowaschanlage. Aufregender kann Sex im Auto nicht sein.

Zwischen SUV und Kleinwagen

Welche Stellungen du beim Liebesspiel im Auto genießt, hängt stark von der "Spielfläche" des Fahrzeuges ab. Ein SUV ist so groß und variabel einstellbar bei Sitzen und Rückenlehnen. So ergibt sich ein komfortables Doppelbett, in dem man es beinahe alle Stellungen durchprobieren kann.

Das gleiche gilt auch für die Ladefläche des Pickups, die du mit Decken, Kissen oder Luftmatratzen polsterst. Hier genießt du die Lust in der freien Natur, begleitet von Vogelgezwitscher und dem durch die Bäume streichenden Wind. Je kleiner, schmaler und flacher das Auto ist, desto enger rückst du zusammen mit dem Partner. Hier könnt ihr am besten auf die Rückbank ausweichen und es mit der Reiterstellung versuchen. Auch ein Blowjob lässt sich gut umsetzen in einem Kleinwagen.

Eigentlich gibt nur eines, was du nicht tun darfst, egal, ob auf dem Fahrer- oder Beifahrersitz: Während der Fahrt ist sexuelle Stimulierung streng verboten! Das kann ganz böse enden.

Bildnachweise Fotolia
1. Bild @ sonsedskaya
2. Bild @ yanlev
3. Bild @ yanlev

Das könnte Dich ebenfalls interessieren

Lustvoll essen - Diese 5 Lebensmittel steigern Deine Libido

5 skurrile Sexunfälle - Das ging ganz schön in die Hose. Nicht zur Nachahmung empfohlen.