Kostenlos anmelden

Ich bin ein(e):
weiter »

Sexaffäre - So findest Du unverbindlichen Spaß

Eine zwanglose Sexaffäre ist nicht nur eine willkommene Abwechslung aus dem Liebesalltag, sie kann auch das Selbstbewusstsein steigern. Gerade dann, wenn Du in einer Beziehung lebst, kann eine diskrete Sexaffäre eine Bereicherung auf allen Ebenen sein. Die Sexfreunde können online anonym und diskret gefunden werden.

Das sind die Vorteile einer Sexaffäre gegenüber einer Beziehung

In einer langen Beziehung spielt Sex selten die Hauptrolle nach einer gewissen Zeit. Alltägliche Schwierigkeiten, Launen, aber auch Stress im Berufsleben können die Freude am Sex einschränken. Bei einer Sexaffäre ist das ganz anders. Wie es der Name schon sagt, steht hier der Sex wirklich an erster Stelle. Alltäglicher Stress und Schwierigkeiten in anderen Lebensbereichen werden gar nicht erwähnt. Was zählt, ist der gemeinsame Sex, prickelnde und entspannende Erotik und neue Erfahrungen. Diese Zwanglosigkeit fernab vom Alltag macht eine Sexaffäre so interessant. Es können immer wieder neue Sexpartner gewählt werden, mal jünger, mal älter, ganz nach Sympathie. Die Faszination fremder Haut, neuer Erfahrungen und auch das Erlernen bisher unbekannter Sexpraktiken können den Kick von zwanglosen Fickdates ausmachen. Eifersucht oder Besitzdenken gibt es nicht, wenn von Anfang an nur zwanglose Treffen vereinbart werden. Es gibt keine unendlichen Diskussionen, wohin die nächste Ferienreise gehen soll, ob das Essen pünktlich auf dem Tisch stand oder wer als nächstes das Bad putzen soll.

5 Tipps: So funktioniert eine Sexaffäre

Folgende Tipps sind hilfreich, wenn eine Sexaffäre wirklich befriedigend verlaufen soll

1. Schon bei dem Versuch, Sexfreunde finden zu können, die nur den Spaß aber keine Beziehung suchen, sollte darauf geachtet werden, dass die Favoriten ebenfalls in einer Beziehung leben. Wer gebunden ist, verliebt sich nicht so schnell und hat selber größtes Interesse daran, dass die gemeinsame Sexaffäre im Verborgenen bleibt. Für die Kommunikation und vielleicht sogar den Sex per SMS (falls einmal Sehnsucht aufkommt), ist es am sichersten, sich ein Prepaidtelefon anzulegen.

2. Trotz vieler Vorsichtsmaßnahmen kann es immer wieder einmal vorkommen, dass bei einer Affäre Gefühle aufkommen. Es ist daher empfehlenswert, so wenig Details aus dem Privatleben bekanntzugeben, wie möglich. Kennt die Bekanntschaft aus der Sexbörse weder Deinen richtigen Namen, noch Deine Adresse oder Deinen Arbeitgeber, ist das am besten.

3. Damit es im eigenen Wohnort keine Möglichkeiten zur Entstehung von Gerüchten gibt, ist es immer ratsam, sich eine Sexaffäre in einer nahe gelegenen Stadt zu suchen. Zufällige Begegnungen sind dann weitestgehend ausgeschlossen.

4. Sexaffären sollten niemals im Bekanntenkreis oder bei der Arbeit gesucht werden, es kommt dann so gut wie immer zu Problemen. Wenn es Dir doch mal passieren sollte, behalte es unbedingt für Dich. Solche Informationen sind ein gefundenes Fressen für Lästermäuler, und die gibt es in Büros mehr als genug.

Userin Ina über ihre Sexaffäre

Ich bin Ina, 25 Jahre alt und lebe seit 6 Jahren mit meinem Freund zusammen. Er war der erste Mann in meinem Leben und lange auch der einzige. Das hat sich nun geändert, seitdem ich auf einem Casualdatingportal nach einer spannenden Sexaffäre gesucht habe. Gefunden habe ich Martin, er ist 23 Jahre älter als ich. Der Wunsch nach einer Sexaffäre keimte auf, als der Sex mit meinem Freund immer langweiliger wurde. Einmal in der Woche maximal 10 Minuten Missionarsstellung war mir einfach zu wenig. Ich wollte mehr erleben. Auf gleichaltrige Männer hatte ich keine Lust, weil ich meine eigenen Erfahrungen mit einem wirklich erfahrenen Mann sammeln wollte. Martin suchte eine Sexaffäre, weil seine Frau viele Praktiken ablehnt, die ihm besonders gut gefallen. Wir treffen uns ein bis zweimal im Monat.

Ich habe mir ein geheimes Prepaidhandy angeschafft, auf dem ich die SMS Terminvorschläge für die nächsten Treffen empfangen kann. Martin und ich, wir führen eine reine Sexaffäre. Über unser Privatleben sprechen wir nicht, wir gehen auch nicht gemeinsam essen. Wir treffen uns in einem großen Hotel, das von Vertretern und Geschäftsleuten frequentiert wird. Dort fallen wir überhaupt nicht auf. Ich erhalte eine SMS mit Datum und Uhrzeit, wenn ich zustimme, reserviert er das Zimmer und schickt mir die Zimmernummer. Ich erscheine dann genauso pünktlich wie er.

Meine Sexaffäre hat mein Leben total verändert. Ich rasiere mir nun die Schamhaare, weil er mich immer leidenschaftlich leckt, wenn wir uns einige Tage nicht gesehen haben. Ich habe im Laufe unserer Sexaffäre sehr viel über Oralverkehr gelernt. Er hat mir gezeigt, wie ich ihn oral mit dem Mund am besten verwöhnen kann, wie ein Deep Throat funktioniert und wie ich ihn spanisch, mit meinen Brüsten befriedigen kann. Aufgrund meiner Sexaffäre ist meine Beziehung ebenfalls wieder spannender.

Ich konnte mich nicht beherrschen, meine neuen "Blaskünste" bei meinem Freund zu testen. Er ist absolut begeistert und will nun wieder öfter Sex mit mir. Hinzu kommt, dass Martin mein Hintertürchen entjungfert hat. Ich konnte mir vor meiner Sexaffäre nicht vorstellen, wie lustvoll der anale Bereich sein kann. Ich werde noch so viel wie möglich lernen, solange unsere Sexaffäre andauert. Als nächstes planen wir leichte BDSM-Spielchen mit Bondage. Meine Neugier nach richtig geilem Sex ist aber noch lange nicht befriedigt. Parallel mache ich mich weiterhin auf die Suche nach einer zweiten Sexaffäre. Online habe ich Günther kennengelernt, er ist 58 Jahre alt. Wir werden uns nächste Woche das erste Mal persönlich treffen. Ich muss gestehen, dass mich reife Männer wirklich anmachen. Sie sind so erfahren und gar nicht hektisch. Sie wissen genau, wie sie eine Frau anfassen müssen, sind zudem höflich und respektvoll. Bisher habe ich meine Sexaffäre in keinster Weise bereut und denke auch nicht, dass das jemals passiert.

So einfach kannst auch Du eine Sexaffäre finden

Bist Du nun neugierig geworden und möchtest auch hin und wieder mal aus dem Alltag ausbrechen bei privaten Sextreffen? Dann registriere Dich einfach kostenlos auf Fremdgehen69 und beginne gleich mit der Onlinesuche nach einer Sexaffäre. Je interessanter Du Dein persönliches Mitgliedsprofil gestaltest, desto schneller wirst Du nette Gleichgesinnte finden. Nutze die regionalen Suchfunktionen, wenn Du bei Dir in der Umgebung, oder auch in anderen Orten (wenn Du Dich mal auf Geschäftsreise befindest oder für heißen Strandsex im Urlaub) nach einer erregenden Sexaffäre suchen möchtest.

Bildnachweise Fotolia: oberes Bild @ Aarrttuurr | mittleres Bild @ Aarrttuurr | unteres Bild @ dd

So könnte Ihre Sexaffäre aussehen

Mia und Cathy erleben eine Sexaffäre

Der Geburtstag

Kai und Ben suchen sich eine Sexaffäre

Noch kein altes Eisen

Jochen outet sich und Konrad hat Sex zum Frühstück

Sexaffäre - Die Vor- und Nachteile

So funktioniert es am besten