Kostenlos anmelden

Ich bin ein(e):
weiter »

Sex in München – Nicht nur zum Oktoberfest

Sex in München ist nicht nur zur Zeit des Oktoberfestes spannend. In der bayerischen Landeshauptstadt wohnen sehr viele Singles und die Stadt ist international sehr beliebt als Urlaubsziel. Der Unterschied zum Sex in Berlin und dem ausschweifenden Sex in Hamburg liegt darin, dass die Bayern sehr offenherzig sind. Du solltest daher so oft wie möglich heiße Abenteuer in München erleben.

Was macht die Stadt so besonders bei der Suche nach kostenlosem Sex?

In Bayern wird offen über Sex und Erotik gesprochen. Du kannst viele nette Bekanntschaften in Biergärten, beim Baden an der Isar oder in Wirtshäusern knüpfen. Ob es dann tatsächlich zum ersehnten Sex in München kommt, ist allerdings nicht sicher. Es ist daher von Vorteil, wenn Du bereits vor einem geplanten Aufenthalt in München online auf die Suche nach erregenden Bekanntschaften gehst. So kannst Du bereits vor dem Besuch frivoler Lokalitäten Sexdates vereinbaren, damit Du Dein geplantes Abenteuer erleben auch tatsächlich kannst.

In und um München findest Du einige Swingerclubs, die mit besonderen Angeboten und niveauvollem Ambiente locken. Leider ist es in München beim Clubbesuch nicht anders, wie in anderen Städten auch. Du bezahlst als Solomann immer mehr Eintritt als Paare. Kein Club ist an einem Herrenüberschuss interessiert, daher ist es immer gerne gesehen, wenn die Herren in weiblicher Begleitung kommen. Ein Grund mehr, wenn Du uneingeschränkten etwas Prickelndes erleben möchtest, dass Du vorher als Mann nette, weibliche Kontakte knüpfst. Frivole Abende können in München schon früh beginnen. Plane einen obligatorischen Biergartenbesuch, damit die Stimmung schon aufgelockert ist, bis Du mit Deiner Begleitung in einen Club gehst. Stundenzimmer oder Hotels kannst Du zwar auch für zwanglose Treffen in München nutzen, allerdings ist da das Ambiente nicht so edel und verführerisch, wie in den Erotikclubs.

Ausgehtipps in München und Umgebung

Zum Auftakt Deines Vorhabens, eine aufregende Nacht zu erleben, solltest Du im Glockenbachviertel starten. Dort haben sich viele BDSM-Lokale und Attraktionen für Gays und Szenegänger etabliert. Alternativ kannst Du den Tag an einem der Seen rund um München (Starnberger See, Ammersee, Ostersee usw.) oder an der Isar verbringen. Entweder kommt es dann gleich zum Sex am Strand oder Du holst Dir die passende Inspiration, wenn Du die unzähligen attraktiven Menschen beim Nacktbaden beobachtest. Da das aber nur in den warmen Monaten geht, solltest Du immer ein Ersatzprogramm parat haben.

Der Swingerclub Karibik besteht in München schon seit Jahrzehnten. Besonders angenehm sind die frühen Öffnungszeiten des Clubs. Du kannst dort schon ab Mittag den Tag in München abwechslungsreich genießen. Paare zahlen weniger als Einzelherren. Du kannst Dich im Whirlpool oder in der Sauna entspannen, Dich am verlockend zubereiteten Büffet stärken, Getränke zu Dir nehmen und dem erotischen Vergnügen nachgehen. Frische Handtücher und Hygieneartikel sind im Eintrittspreis ebenfalls enthalten.

Der Swingerclub LILLITH CLUB in Puchheim lockt mit einem besonderen Ambiente. Der Club legt Wert auf Stil und Niveau. Die Damen erscheinen entweder in sexy Dessous, Corsagen, Strapsen, Strümpfen, High Heels oder im Abendkleid, die Männer im Anzug. Anstelle einer Sauna erwartet Dich beim besonderen Sex in München eine Eisgrotte, in der es heiß hergehen kann. Im Eintrittspreis, der auch hier als Paar und für Frauen günstiger ist als für Einzelherren, sind Büffet und Getränke enthalten. Immer wieder werden besondere Events und Mottopartys geplant, daher lohnt sich vor einem Besuch der kurze Blick auf die Homepage. So kannst Du Dir immer sicher sein, dass Du beim Abend im Club passend gekleidet bist.

Im Swingerclub Cats, dem Tempel der Lust von München, beginnt der Abend schon um 15 Uhr. Paare und Frauen zahlen weniger Eintritt als Einzelherren. Der Club bietet am Büffet nicht nur eine gut sortierte Auswahl, sondern auch eine Wellness Oase und Themenwelten, für den ausgefallenen Sex in München. Du hast Die Wahl zwischen einer Safari Lounge, einem Höhlenzimmer, einer Hundehütte, dem Massageraum Asia Room, dem Pharaonen Palace, dem Dschungel Rumble, einem langen, französischen Gang (15 Meter), einem Darkroom und der Outside Lounge. Bei einem derart vielfältig gestalteten Ambiente auf großem Raum kommt die erotische Erleben in München keinesfalls zu kurz.

Der private Swingerclub Villa Fantasy hat nur freitags und samstags geöffnet. Es wird großen Wert auf ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis gelegt, daher haben Einzelherren nur Zutritt, wenn ausreichend viele Solodamen und Paare zu Gast sind. Die Villa Fantasy befindet sich allerdings nicht in München, sondern in Rosenheim. Der stilvolle Sex in München und Umgebung ist mit dem Auto, aber auch mit der Bahn von München aus gut erreichbar.

Wie Du spannende Sexdates zeitnah verabreden kannst

Eine kostenlose Registrierung bei Fremdgehen69 kann Dir die Suche nach spannenden Sextreffen erleichtern. Auf dem Fremdgehportal findest Du gleichgesinnte Männer, Frauen und Paare aller Altersklassen. Es werden nicht nur Solotreffen gesucht, sondern auch Paar- oder Bi-Kontakte. Mit Deinen neuen Bekanntschaften kannst Du den Sex in München noch ausschweifender und erlebnisreicher gestalten.

Bildnachweise:
Thomas Söllner/fotolia.com
K.- P. Adler/fotolia.com
XtravaganT/fotolia.com